Tierrechte

  • Etablierung von Rechten für Tiere und Verbesserung der Lebensumstände eines jeden Tieres in Menschenhand im In- und Ausland.
  • Einführung einer „nationalen Tierschutzpolizei“ zur unabhängigen Sicherung und Umsetzung der noch zu gebenden national verbindlichen Gesetzesgrundlage.
  • Aufklärung hinsichtlich der unmittelbaren Verknüpfung von Mensch- und Tierleid.
  • Sofortiges Verbot von Tierversuchen, statt dessen ausschließliche Investition öffentlicher Gelder in Forschung am menschlichen Gewebe.
  • Etablierung von Tierschutzunterricht in Schulen. Eine gleichwertige, wertvolle Beziehung kann so entstehen und Empathiebildung wird unterstützt.
  • Abschaffung von Tierhaltung im Zirkus und besondere Kontrolle beim Einsatz von Tieren in der Unterhaltungsindustrie.
  • Schließung der letzten Pelzfarmen in Deutschland, Verbot des Im- und Exportes und der Verarbeitung von Pelz.
  • Abschaffung der Hobbyjagd und eine Umwandlung in ausschließliche Hege durch hauptberuflich tätige Menschen.
  • Einrichtung großer Schutzgebiete sowohl an Land als auch auf See, um Artenschutz überhaupt sinnvoll betreiben zu können.
  • Streunermanagement durch Förderung der Kastrationspflicht im In- und Ausland.
  • Abschaffung der bisher geltenden Hundesteuer zur öffentlichen Unterstützung und Finanzierung von Tierheimen
  • Gegen die Einführung der Pferdesteuer und Verbot der Nutzung von Pferden in nicht artgerechter Haltung und/oder unter Gewaltanwendung.
  • Einrichtung von betreuten Taubenschlägen mit Fütterung und Nachwuchsmanagement durch die öffentliche Hand in allen Städten, finanziert durch einen monetären Beitrag durch den Taubensport.
Angela Kraft www.kraft-foto.de

Angela Kraft www.kraft-foto.de