Tag: Seehunde

Okt 12

+ + + BAG Tierschutz Bündnis90/Die Grünen positioniert sich für die Seehunde + + +

Zur Petition change.org/seehunde Unsere Hoffnung für die Seehunde wächst! Auf dem Treffen der BAG Tierschutz von Bündnis90/Die Grünen in Bremen am 8. Oktober wurde den Seehunden und dem Seehundmanagement großer Raum in einem Tagesordnungspunkt gewährt. Als Rednerinnen waren Tanja Rosenberger (Seehundstation Friedrichskoog) und Janine Bahr-van Gemmert (Betreiberin des Robbenzentrums Föhr) geladen. Auch wir (Bettina Jung …

Weiter lesen »

Okt 04

+ + + Robbe auf Sylt erschossen – wir fordern Auskunft + + +

(Zur Petition change.org/seehunde ) Heute, in den frühen Morgenstunden des 04.10.2017 wurde erneut eine Robbe erschossen, wie die reichlichen Blutspuren im Sand belegen. Wir schrieben sowohl Minister Dr. Robert Habeck als auch Frau Prof. Prof. Dr. Dr. Siebert als Leiterin des ITAW, das die Tötungsentscheidungen überprüft, an, um Auskunft zum pathologischen Befund zu diesem Tier …

Weiter lesen »

Sep 22

+ + + Robert Habeck Bündnis90/Die Grünen: Lügen und Falschaussagen vor „Fans“ im Wahlkampf + + +

Am Freitag, den 15.09.2017 konfrontierten wir den Grünen Unweltminister Dr. Robert Habeck anlässlich einer seiner Wahlkampfveranstaltungen in Bremen mit der ihm seit Wochen bekannten Einschätzung des Tierschutzbeauftragten der Tierärztlichen Hochschule Prof. Dr. Hackbarth. Dieser tätigte auf unsere Anfrage die schriftliche Aussage bezüglich des Erschießens von vermeintlich totkranken Seehunden durch Seehundjäger, dass eine medizinische Indikation zwar …

Weiter lesen »

Aug 23

+ + + PRESSEMITTEILUNG + + + change.org/seehunde + + +

Deutliche Kritik am tierschutzwidrigen Seehundmanagement in Verantwortung Dr. Robert Habecks durch Tierschutzbeauftragten der Tierärztlichen Hochschule Hannover ***An den Küsten Schleswig-Holsteins werden jährlich bis zu 500 Seehunde im Auftrag des GRÜNEN Umweltministers Dr. Robert Habeck erschossen – ohne tierärztlichen Befund und ohne echte Kontrolle.*** Dies geschieht, weil der Seehund noch immer im Jagdrecht von Schleswig-Holstein ist, …

Weiter lesen »

Jun 19

+ + + Piratenpartei Schleswig-Holstein stellt gemeinsam mit ETHIA kleine Anfrage zum Seehundskandal – auch hier bleibt das Umweltministerium nebulös! + + +

Auszug der Pressemitteilung der Piratenpartei: Der Seehund – das Markenzeichen von Schleswig-Holsteins Nordseeküste und beliebtes Werbemittel für Tourismus und Politik. Was jedoch viele nicht wissen: Jedes Jahr werden mehrere Hundert verlassene Jungtiere, so genannte Heuler, am Strand erschossen. Blutspuren am Strand sind oft das einzige, was Strandbesucher von den gefundenen Tieren noch wiederfinden. Nachfragen in …

Weiter lesen »

Jun 16

Fakten Seehundrichtlinie 2017 ETHIA

https://youtu.be/fb84ARznS_0 NEUER KAMPAGNENFILM: SEEHUNDMANAGEMENT IN SCHLESWIG-HOLSTEIN! Wir sind überglücklich, den neuen Kampagnenfilm zu unserer Petition/Kampagne change.org/seehunde, der das Drama der geschützten Tiere in Schleswig-Holstein auf den Punkt bringt, zu präsentieren. So zeigt der Film unter anderem unsere unermüdlichen Versuche, den grünen Minister Dr.Robert Habeck dazu zu bewegen, sich endlich mit unseren Forderungen nach einem tierschutzgerechten …

Weiter lesen »

Mai 30

*** Wir schalten Bundesumweltministerin Barbara Hendricks im Falle der Seehundrichtlinie in Schleswig-Holstein ein***

Sehr geehrte Frau Umweltministerin Hendricks, ich wende mich an Sie, auch im Namen von über 77.000 Unterzeichner*innen, die meine Petition (www.change.org/seehunde) für die tierschutzgerechte Novellierung der Seehundrichtlinie, für die Minister Dr. Robert Habeck verantwortlich ist, unterzeichnet haben. In Schleswig-Holstein ist aktuell eine rückläufige Seehundpopulation um mindestens 20% zu verzeichnen. Der Seehund ist das Maskottchen der …

Weiter lesen »

Apr 26

+++ BITTE MAILT AN GÖRING-ECKARDT UND ÖZDEMIR ++

Am 29. März schrieben wir den Grünen-Vorstandsmitgliedern Göring-Eckardt und Özdemir und baten um eine Stellungnahme zur aktuellen Problematik der Seehundrichtlinie in Schleswig-Holstein unter der Aufsicht und Zuständigkeit des grünen Umweltministers Habeck. Trotz eines zweiten Anschreibens erhielten wir bisher keine Antwort. Da uns als Politikern viel an konstruktiver Kritik liegt sind wir davon überzeugt, dass auch …

Weiter lesen »

Apr 18

OFFENER BRIEF AN Seehundstation Friedrichskoog e.V. und shz.de – Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Engagement unserer Vorsitzenden Bettina Jung und der Partei ETHIA im Falle des #Seehundmanagements wurde in Ihrem Blatt „Inselmagazin“ aufgegriffen. Dafür sei ersteinmal eine nettes „Dankeschön“ vorausgeschickt, Wir möchten feststellen, dass wir froh sind, wenn sich auch Menschen außerhalb von Bundes- und Ländergrenzen über Missstände jeder Art informieren und Petitionen unterzeichnen. Man muss dafür nicht …

Weiter lesen »

Mrz 29

Offener Brief an die Fraktionsvorsitzenden zur Seehund-Situation

Sehr geehrte Frau Katrin Göring-Eckardt sehr geehrter Herr Cem Özdemir, ich schreibe Ihnen in meiner Funktion als Bundesvorsitzende der Menschen- und Tierrechtspartei ETHIA und bitte Sie in diesem offenen Brief um eine Stellungnahme. Ferner schreibe ich nicht nur in meiner Funktion als Politikern, sondern im Namen von über 76.000 Unterzeichner*innen, die meiner Petition (www.change.org/seehunde) für die tierschutzgerechte Novellierung …

Weiter lesen »