Tag: Herdenschutz

+ + + Pressemitteilung – Wolfsrisse in Schleswig-Holstein + + +

Wolfsrisse in Schleswig-Holstein – Umweltminister Albrecht und NABU sinnieren über rechtswidrigen Abschuss, wie die taz am 8.1.2019 berichtet Bettina Jung, Sprecherin für die Initiativen ETHIA und Wolf ja bitte, reagiert mit einer eindringlichen Forderung an Minister Albrecht und den NABU Sch-H und verweist auf die internationalen Schutzstatuten für Wölfe sowie das Bundesnaturschutzgesetz. Diese erlauben den …

Continue reading

+ + + PRESSEMITTEILUNG UND OFFENER BRIEF + + +

„Schafhalter kündigen Selbstjustiz per Wolfsangel auf der Facebook-Seite von ETHIA/Wildtierschutz gegen das Rosenthaler Rudel an!“ (Die Wolfsangel ist als tierschutzwidrig verboten und eine Art Widerhaken aus Eisen, an dem Tierkadaver aufgespießt werden. Diese hängen Wilderer z.B. in Bäume, damit der angelockte Wolf hochspringen muss, um den Köder zu fassen. Der Widerhaken verhakt sich im Wolfskiefer …

Continue reading

+ + + „Schäfchen to go“ für das Rosenthaler Rudel + + +

Bericht: Bettina Jung Die Sächsische Zeitung berichtet und bringt den bisher fundiertesten Bericht über unseren Einsatz für die Wölfe des Rosenthaler Rudels. Wir werden weiter faire Lösungen suchen und friedlich aber deutlich gegen Unrecht vorgehen. Wir sind viele, die nicht länger lobbyistisches politisches Agieren auf Kosten der Tiere hinnehmen – und hier sind Wölfe UND …

Continue reading