Tag: Friedrichskoog

Aug 21

+ + + FOCUS Online berichtet über unseren Einsatz für die Seehunde – Seehundjäger = Tierarzt?! + + +

(Unterstützt unsere Petition change.org/seehunde) Was frappierend in diesem Artikel ins Auge fällt: Die Seehundjäger „rüsten argumentativ auf“ und agieren (selbst durch Abhören der Tiere!) vermeintlich wie Tierärzte, um ihre Tötungsentscheidung „diagnostisch abzusichern“! Wer hier nicht eine entsetzliche Schieflage sieht, muss „Robert Habeck“ heißen – denn der GRÜNE Umweltminister steht beinhart zu seinem tierschutzwidrigen Seehundmanagement. Wir …

Weiter lesen »

Mrz 29

Offener Brief an die Fraktionsvorsitzenden zur Seehund-Situation

Sehr geehrte Frau Katrin Göring-Eckardt sehr geehrter Herr Cem Özdemir, ich schreibe Ihnen in meiner Funktion als Bundesvorsitzende der Menschen- und Tierrechtspartei ETHIA und bitte Sie in diesem offenen Brief um eine Stellungnahme. Ferner schreibe ich nicht nur in meiner Funktion als Politikern, sondern im Namen von über 76.000 Unterzeichner*innen, die meiner Petition (www.change.org/seehunde) für die tierschutzgerechte Novellierung …

Weiter lesen »

Dez 23

Video: Behörde verweist auf Seehundjäger bei Antrag auf Fortbildung!

*** Das System ist geschlossener als wir je befürchtet hätten *** Robert Habeck, wussten Sie das? Bitte unterschreibt und teilt auch weiterhin unsere Petition gegen die Seehundjäger: www.change.org/Seehunde

Nov 26

Interview mit Dr. med. vet. Pasquale Piturru über die Robbenjagd!

Dr. Piturru arbeitete einige Jahre als Tierarzt in der Seehundstation Friedrichskoog. Mit den Zuständen dort konnte er sich nicht anfreunden, weshalb er die Station wieder verließ. In dem brisanten Interview, das er uns gab, berichtet er von seinen Erfahrungen in Friedrichskoog. Vor einigen Tagen fand eine Gerichtsverhandlung statt, in der sich Richterin und Staatsanwältin intensiv …

Weiter lesen »