Ökologie

  • Sofortiges Verbot des spekulativen Börsenhandels mit Lebensmitteln im Bezug auf Aufrechterhaltung der Verarmung und künstlich geschaffenen Hungersnöte.
  • Bundesweites wie EU-weites Verbot von Patenten auf konventionell gezüchtete Lebensmittel und Lebewesen. Gegen die Monopolisierung unserer Ernährung durch Großkonzerne.
  • Förderung ökologischer Energiegewinnung, vor allem der Sonnenenergie. Gewinnung von Wind- und Wasserenergie nur nach dezidierter Prüfung der Einflussnahme auf Ökosysteme und Tiergefährdung.
  • Bundesweites Verbot von Plastiktüten und die schrittweise Abschaffung von Plastikverpackungen sowie das vollständige Verbot von ökologisch fragwürdigem Wegwerfgeschirr und höchst schädlichen Aluminiumverpackungen für Lebensmittel inklusive Kaffeekapseln und bundesweites Verbot von Kunstoff- oder Plastikteilchen in Kosmetik- oder Hygieneartikeln.
  • Förderung von alternativen landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsformen und der Förderung der kleinbäuerlichen, regionalen Betriebe in Hinblick auf ökologische Produktion und kontinuierliche Verbesserung der Lebensumstände der Tiere, wie Ammenkuhhaltung mit mehreren Kälbern pro Muttertier in Milchbetrieben.
  • Förderung der Erhaltung alter Obst- und Gemüsesorten wie z.B. alte Apfelsorten, Obst, Gemüse und Getreide, die nicht gentechnisch verändert und weiterhin fortpflanzungsfähig sind (CMS/GMO/GVO frei).
  • Berücksichtigung von Umweltkriterien bei der Auswahl und Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand und bei öffentlicher Beschaffung. Beispielsweise die Lebenszykluskosten, die Reparatur- und Recyclingfähigkeit, die Verpackung, die Klimabelastung und der Ressourcenverbrauch sollen als Parameter geprüft werden.
  • Verbot des industriellen Fischfangs mit Echolot und Riesentrawlern. Verbot von Fischfarmen in Flüssen und Uferbereichen wegen der Zerstörung des pflanzlichen Bewuchses, der unverzichtbar für die Vermehrung von Meeresbewohnern sind.
  • Ausnahmsloses Verbot des Abfischens von Krill, der Grundlage allen Lebens im Meer.
  • Höhere Besteuerung von Neukauf von technischem Gerät und der Wegfall der Besteuerung von Reparaturleistungen. Dies soll Reparatur gegenüber Neukauf wettbewerbsfähig machen.
  • Förderung von Geschäften, die komplett auf Verpackungen verzichten, würde zusätzliche Anreize schaffen, auf Plastikverpackungen zu verzichten.
Angela Kraft www.kraft-foto.de

Angela Kraft www.kraft-foto.de