4. November 2017 archive

Nov 04

+ + + Jagd wird vorläufig gestoppt + + + Welt N24

Bautzen/Dresden – Der Protest der Naturschützer gegen den Abschuss eines Wolfes in der Lausitz hat einen ersten Erfolg erzielt. Wie das Verwaltungsgericht Dresden mitteilte, hat die Untere Jagdbehörde im Landkreis Bautzen den Antrag auf die Tötung eines Tieres aus dem Rosenthaler Rudel bis zur Entscheidung des Gerichts ausgesetzt. «Wir prüfen nun, ob die Abschussgenehmigung zu Recht erteilt wurde», sagte eine Sprecherin …

Weiter lesen »

Nov 04

+ + + Schonzeit für den Wolf: Jagd wird vorläufig gestoppt + + + Focus online

  Nach einem Widerspruch von Naturschützern gegen den Abschuss eines Wolfs aus dem Rosenthaler Rudel ist jetzt das Verwaltungsgericht Dresden gefragt. Begründet wurde der Eilantrag mit Unklarheiten im Genehmigungsverfahren.  Bericht im Focus online weiterlesen ….

Nov 04

+ + + Schonzeit für den Lausitzer Wolf: Jagd wird vorläufig gestoppt + + + Leipziger Volkszeitung

Der Abschuss eines Wolfes in Ostsachsens ist bis auf Weiteres gestoppt. Das Landratsamt Bautzen hat die deutschlandweit erste Erlaubnis außer Vollzug gesetzt und ist somit einem Eilantrag der Grünen Liga Sachsen zuvorgekommen. Bericht der Leipziger Volkszeitung weiterlesen ….

Nov 04

+ + + „Schäfchen to go“ für das Rosenthaler Rudel + + +

Bericht: Bettina Jung Die Sächsische Zeitung berichtet und bringt den bisher fundiertesten Bericht über unseren Einsatz für die Wölfe des Rosenthaler Rudels. Wir werden weiter faire Lösungen suchen und friedlich aber deutlich gegen Unrecht vorgehen. Wir sind viele, die nicht länger lobbyistisches politisches Agieren auf Kosten der Tiere hinnehmen – und hier sind Wölfe UND …

Weiter lesen »