Video-Botschaft: JETZT REDE ICH!

Liebe Tierfreunde,

wie viele von euch sicher mitbekommen haben, führen wir im Moment eine Kampagne gegen das Seehundmanagement in Schleswig-Holstein (change.org/seehunde), und fordern Minister Robert Habeck in einer Petition auf, endlich zu handeln. Jährlich fallen rund 500 Seehunde den Seehundjägern in Schleswig-Holstein zum Opfer. Seehundjäger können dort willkürlich (ohne tierärztliche Untersuchung!) entscheiden, ob ein Tier erschossen werden darf, weil es angeblich verletzt, krank oder nicht lebensfähig ist. Meist ist das Erschießen der „einfachere“ Weg, da der Platz in der einzigen Seehundauffangstation Seehundstation Friedrichskoog schlicht nicht ausreicht. Besonders interessant: Die Station wird ebenfalls vom Landesjagdverband betrieben. Weitere Informationen unter: change.org/seehunde. In einigen Tagen haben wir nun endlich die Möglichkeit, mit Minister Habeck über die unerträgliche Situation zu sprechen. Und nun brauchen wir euch!

Schnappet euch euer Handy und zeichnet eine kurze Videobotschaft auf, sendet Sie uns per Mail an jetzt-rede-ich@ethia.de und werdet Teil von einem großen Video. In der Videobotschaft sollt ihr euch kurz mit Namen und Wohnort vorstellen und anschließend in einem oder zwei Sätzen einen Wunsch an Herrn Habeck formulieren. Ein Beispielvideo von unserer Bundesvorsitzenden findet ihr unter:

Bitte schickt uns euer Video bis spätestens zum 12.01.2017.
Wir sind gespannt auf euere Video!

Hinweis:
Die Teilnehmer der „Jetzt-Rede-Ich-Aktion“ erklären sich mit dem Versand ihrer Botschaft an uns, damit einverstanden, dass die Partei ETHIA deren Video für einen großen Zusammenschnitt aller eingegangenen Botschaften nutzen kann, und dieses sowohl über die sozialen Netzwerke, als auch über YouTube verbreiten kann. In unserer Veranstaltung auf Facebook findet ihr weitere Videos.