Nov 26

Interview mit Dr. med. vet. Pasquale Piturru über die Robbenjagd!

Dr. Piturru arbeitete einige Jahre als Tierarzt in der Seehundstation Friedrichskoog. Mit den Zuständen dort konnte er sich nicht anfreunden, weshalb er die Station wieder verließ. In dem brisanten Interview, das er uns gab, berichtet er von seinen Erfahrungen in Friedrichskoog.

Vor einigen Tagen fand eine Gerichtsverhandlung statt, in der sich Richterin und Staatsanwältin intensiv mit dem Thema der Auffangstationen auseinander setzten. Janine Bahr van Gemmering war zu einem Bußgeld veranlaßt worden, weil sie zwei Robben nicht binnen 24 Stunden an Friedrichskoog überwiesen hatte. Die Klage wurde fallen gelassen.

Dr. Robert Habeck ist aufgefordert, dem Tierschutz in Schleswig Holstein endlich Geltung zu verschaffen.

Bitte unterstützt auch weiterhin unsere Petition für die Seehunde: http://change.org/seehundjagd-stoppen