ETHIA in den Medien: DER NDR BERICHTET

Über 51.000 Bürger für Wolfsrechte*****DER NDR BERICHTET******
Soeben wurde ich vom NDR telefonisch interviewt.
Es ging um den Stand der Dinge zur Übergabe der über 51.000 Unterschriften zu unserer Petition
www.change.org/kurti
am 11.7. an die ‪#‎Fraktionen‬ des ‪#‎Nierdersächsischen‬ Landtages, in der wir die Einrichtung eines ‪#‎Untersuchungsausschusses‬ im Falle der ‪#‎Tötung‬ ‪#‎Kurtis‬ fordern.

Der NDR wird in seinem Frühprogramm am Morgen des 11.7. in der Zeit von 6:30-10:30 Uhr in seinem Niedersächsischen Regionalprogramm über die Übergabe berichten, um evtl noch spontane Teilnehmer aus ‪#‎Hannover‬ und dem Umland zu mobilisieren und den Fall zu thematisieren!

Um die Masse der engagierten Bürger zu demonstrieren, haben wir die Unterschriften und Kommentare EINMAL ausgedruckt – auch zu Dokumentationszwecken für die anwesende Presse.

Die Fraktionen der GRÜNEN, der SPD, der CDU und der FDP bekommen jeweils individuell gestaltete Ordner ( Beispiel unten) mit einem Datenträger – aus Gründen des Umweltschutzes, der uns selbstverständlich sehr am Herzen liegt!

Da sich skandalöser Weise keine einzige Fraktion bereit erklärt hat, einen Deleganten zu schicken, werden wir die Petition weiter offen lassen um den Druck auf die Entscheidungsträger bestehen zu lassen und bestenfalls zu erhöhen!

BITTE UNTERSCHREIBT WEITER!
www.change.org/kurti

Außerdem werden wir die Petition nutzen, um den entstehenden Dokumentarfilm über die Zukunft des ‪#‎Wolfes‬ in Deutschland und das dazugehörige Crowdfunding von Sandra Spethmann zu unterstützen!

Sie ist vor Ort und filmt die Übergabe und unsere Kundgebung mit Demo-Marsch!
Seid auch Ihr dabei- Teilnahmeklicks bitte hier
https://www.facebook.com/events/230732413980191/?active_tab=posts
Wir freuen uns auf Euch und bedanken uns von Herzen für die ungeheuere Unterstützung!
Nur gemeinsam sind wir stark!

Bettina Jung
Bundesvorsitzende

ETHIA
LEBEN in die Politik!